... denn Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

 

Rahmenbedingungen

 

Der ideale Lehrer bietet sich seinen Schülern als Brücke an

und lädt sie ein, über diese Brücke zu gehen.

 

Wenn er ihnen so den Flussübergang ermöglicht hat,

reißt er die Brücke ab und ermutigt sie, eigene Brücken zu bauen. 
 

Leo Buscaglia

 

 

Ich bin davon überzeugt, wenn man heutzutage als Therapeut im Gesundheitswesen arbeitet, so muss man sich darauf einzustellen, dass der Patient der Zukunft kompetent sein und verstehen will, was mit ihm passiert.

 

Meine Tätigkeit spiegelt diese Überzeugung wider, denn sie zeichnet sich von Beginn an durch folgende Rahmenbedingungen aus:

 

 

Langjährige Erfahrung und Kompetenz 

 

Meine Erfahrung aus über 12 Jahren Beratungstätigkeit kommt Ihnen zugute.   

Meist gibt es nicht nur den einen „richtigen“ Weg, sondern verschiedene Optionen.

Doch der erste Schritt ist bekanntermaßen auch der Schwerste.

Ich glaube fest daran, dass in jeder noch so schwierigen Situation der Keim für eine positive Entwicklung liegt: Alles dient.

 

Ursachenfokussierte Lösungsansätze als Praxisschwerpunkt

„Vor die Therapie haben die Götter die Diagnose gestellt“.

Dieser berühmte Satz begründet meinen hohen Anspruch an ein sorgfältiges Vorgehen zur Ermittlung Ihrer persönlichen Problemfelder.

Zahlreiche – ob körperliche oder seelische - gesundheitliche Probleme lassen sich nicht in einem kurzen Gespräch standardisiert abhandeln. Um nur einige davon zu nennen: Chronische Erkrankungen, psychosomatische Krankheitsbilder, sexuelle Probleme, Burnout, Krebserkrankungen und Traumasituationen.

Diese Themenfelder sind häufig eng miteinander verknüpft und kommen dann als sogenannte psychosomatische Erkrankungen vor.

 

Einfühlungsvermögen und ausreichend Zeit für Ihr Anliegen

Mein erklärtes Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam einen sinnvollen und für Sie dauerhaft umsetzbaren Weg zur Gesundheit zu finden – Ihren Weg.

Besonders wichtig sind hierbei Zeit, Sorgfalt und Aufmerksamkeit für die Analyse Ihrer Ausgangssituation und die Erstellung eines empirischen Therapieplanes.

Ich möchte Sie dabei unterstützen und Ihnen mein breites Wissens- und Erfahrungsspektrum zugutekommen lassen.